IOT

Was ist IOT? Diese Frage stellen sich alle, die diese Abkürzung zum ersten mal sehen. Am einfachsten erklärt ist es mit der Übersetzung das Internet der Dinge – dafür zumindest steht das Kürzel. Doch verstehen wir jetzt, worum es geht? Wir rücken der Vorstellung vielleicht etwas näher, aber das Internet der Dinge klingt, als wäre es alles und nichts. Um Licht ins‘ Dunkel zu bringen, nehmen wir Sie mit in unser Themengebiet und führen Sie ein in die Welt des Internets der Dinge.

was ist das internet of things (IOT)

IOT oder Internet der Dinge - eine Definition

Das Internet der Dinge – oder auch IOT (engl. Internet of things) steht für eine Technologie, die es durch übergreifende oder globale Infrastruktur schafft, virtuelle Produkte mit Materiellem zu verbinden. 

Diese Objekte können durch Austausch von technischen Informationen miteinander agieren und erschließen somit neue, vielfältige Felder. 

Welche genau das sein können und was alles durch IOT möglich ist, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

IOT - Abgrenzung

IOT und Selbssteuerung liegen nah beieinander. Dennoch ist der Unterschied nicht zu unterschätzen. Selbststeuernde Objekte sind nicht zwingend auf das Internet oder vernetzte Strukturen angewiesen. 

Allerdings sind Überschneidungen nicht von der Hand zu weisen: Themenbereiche wie  ComputingIndustrie 4.0 oder kognitiven Systemen, verfügen über ähnliche Logiken und sind zumindest teilweise mit digitalen Strukturen vernetzt. 

Grundlegend lässt sich aber festhalten, dass das IOT das Ziel verfolgt, Informationen so breit wie möglich zur Verfügung zu stellen und die Nutzungsmöglichkeiten mit der Zeit weiter ausbauen möchte. 

Das Ziel von IOT

Ziel des Internets der Dinge ist es, automatisch relevante Informationen aus der realen Welt zu erfassen, miteinander zu verknüpfen und im Netzwerk verfügbar zu machen.

Dieser Informationsbedarf besteht, weil in der realen Welt Dinge einen bestimmten Zustand haben (z. B. „Luft ist kalt“, „Druckertoner ist voll“), dieser Zustand im Netzwerk jedoch nicht verfügbar ist. Ziel ist also, dass viele reale Dinge die eigenen Zustandsinformationen für die Weiterverarbeitung im Netzwerk zur Verfügung stellen.

Sie interessieren sich für IOT? Hier erfahren Sie mehr!

Beispiele für IOT

Funktionen, die durch IOT eingesetzt werden können sind vielseitig. Es erlaubt z.B. Mensch und Dingen miteinander zu interagieren und sich über physische Grenzen hinaus zu vernetzen.

So können sich elektronische Systeme miteinander koppeln oder durch seinen Besitzer aus der Ferne bedient werden. Beispiele sind: 

  • sogenannte Wearables wie Smartwatches
  • Sensoren in Kleidungsstücken. (z.B. Portemonnaie) 
  • Smart Home Geräte
  • Alarmsysteme
  • uvm.

Sie benötigen Input?

Schauen Sie in unserem M2M Unity Blog vorbei. Dort informieren wir Sie über zahlreiche Themen rund um IOT und Geräteüberwachung, Sicherung und vieles mehr. 

Bekommen Sie einen Eindruck über unsere Produkte, erfahren Sie mehr über unsere Branchen oder werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen unseres Unternehmens.

Weitere Blog Bereiche, die Sie interessieren könnten

M2M-Lösungen-für-Ihr-Unternehmen

M2M

M2M bedeutet Machine to Machine und steht für den automatisierten Informationsaustausch zwischen Endgeräten, die unter Nutzung des Internets und den

Mehr lesen

Lenk- und Ruhezeiten

Lenk- und Ruhezeiten werden stetig geändert. Die neuesten Updates sind deswegen gerade für LKW-Fahrer wichtig. Fragen wie: was ist erlaubt? was

Mehr lesen
Routecontrol-Ihr-Ansprechpartner-für-Telematik-und-Flottenmanagement

Telematik

Telematik trifft Experten: Das komplexe Wort beschreibt ein sehr vielseitiges und interessantes Feld. Eine exakte Erklärung und was genau Sie

Mehr lesen